Tumorsuche innerhalb eines einzigen Scannens

Unter dem Begriff Untersuchung versteht man das einmalige Scannen der Ganzkörpers für die Ermittlung der Herde in Organen und Geweben bei V.a. Tumorkrankheiten. Die Methodik stellt den Screening-Ansatz der medizinischen Untersuchung dar. Innerhalb der Untersuchung verwendet man die innovative Methode von Feststellung der Diffusion der H2O-Moleküle in sämtlichen Geweben. Die Diffusion des Ganzkörpers gestattet die Veränderungen in Geweben auf der Zellebene zu ermitteln. Die Untersuchung umfasst die Auswertung der Organe und Systeme, wie folgt:

MRI Whole body

  • Gehirn
  • Rückenmark
  • drei Bereiche der Wirbelsäule
  • Schädel- und Brustknochen
  • Abdominalorgane
  • Kleinbeckenorgane
  • Weichgewebe der vorderen Oberfläche des Brustkorbs (Mammae).
    Die Indikationen zur Ausübung von Untersuchung:
  • Primäre Tumorsuche
  • Metastasensuche bei Patienten mit onkologischen Erkrankungen
  • Kontrolle nach der Ausführung der Behandlung zwecks der Frühdiagnostik der Tumorprozesse und Entstehung der Metastasen.